Therapie

In der Regel wird ein bösartiger gynäkologischer Tumor mittels einer Operation entfernt.
Die Operationsmethode ist stark abhängig von Größe und Ausbreitung des Tumors. Die Therapie wird für jede Patientin individuell festgelegt.

Ein hohes Maß an operativer Erfahrung und die optimale Zusammenarbeit mit anderen Fachdisziplinen gewährleisten für die Patientinnen der Frauenklinik sehr gute Langzeitergebnisse bei niedriger Komplikationsrate. Um die Lebensqualität unserer Patientinnen nach Möglichkeit nicht zu beeinträchtigen, stehen unsere Bemühungen um eine tumorangepasste Organerhaltung stets mit im Vordergrund.

Welche unterschiedlichen Methoden die Frauenklinik anbietet, finden Sie auf den nachstehenden Seiten.