Yoga für Körper und Seele
– wöchentliches Yoga für Frauen während und nach einer Krebserkrankung

Die Therapie eines Tumors betrifft nicht nur den Körper, sondern auch Geist und Seele. Um die mit einer Krebserkrankungen verbundene anstrengende Behandlung besser verkraften und verarbeiten zu können, ist Selbstfürsorge besonders wichtig. Es ist wissenschaftlich belegt, dass Yoga den Verlauf einer Krebstherapie positiv beeinflussen kann. Zwischenzeitlich wurde Yoga in das onkologische Leitlinienprogramm als zu empfehlende unterstützende Methode aufgenommen. Zusammen mit der zertifizierten Yoga-und-Krebs-Trainerin Sandra Zanker bieten unsere Krebszentren regelmäßig einen achtwöchigen Yoga-undKrebs-Kurs in den Räumlichkeiten des Heilig Geist-Krankenhauses an. Die Yogastunden umfassen neben kräftigenden Übungen und Dehnübungen, das Erlernen von Entspannungs- und Meditationstechniken. Das auf die besonderen Bedürfnisse abgestimmte Programm ermöglicht den Teilnehmerinnen jeden Alters eine sanfte und wohltuende Übungspraxis.

Dienstags 15:00-16:30 Uhr im Klosterflur 2

Anmeldung über: Tel: 0177-7875200 oder Mail: happy@san-yoga-koeln.de

Kosten: 80 Euro für den achtwöchigen Kurs. Mai 2022 ist Schnuppermonat (zwei Kostenfreie Kennenlernstunden möglich)
Erstattung durch viele Krankenkassen ist ebenso möglich (ZPP-zertifiert).