Checkliste

Checkliste

Wenn eine Geburt kurz bevor steht, überschlagen sich oft die Ereignisse und die werdenden Eltern sind oft sehr aufgeregt – insbesondere beim ersten Kind. Wir möchten Ihnen gerne Informationen anhand geben, die es Ihnen erleichtern sollen die Vorbereitungen für die Geburt und die Zeit nach der Geburt zuhause zu treffen.

Checkliste zur Geburt

  • T-Shirts oder Nachthemden für ca. 4 Tage (evtl. zum Stillen vorne zu öffnen)
  • Still-BH oder fester BH ohne Bügel, 1-2 Körbchengrößen größer als normal
  • Hausschuhe, Söckchen
  • Bademantel, Handtücher
  • Körperpflegeutensilien
  • Lippenpflegestift
  • was zum Naschen
  • bequeme Kleidung für den Tag, für die Gymnastik und Kleidung für den Nachhauseweg (Einmalunterhosen, Vorlagen und Stilleinlagen erhalten Sie von uns!)
  • Kleidung für den Nachhauseweg (Hemdchen, Jäckchen, Strampler, Mützchen)
  • Autokindersitz
  • Mutterpass
  • Krankenversicherungskarte
  • Unterlagen zur standesamtlichen Anmeldung des Kindes (siehe auch Checkliste nach der Geburt)

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt ihres Kindes.

Um Ihnen den Start zu erleichtern erhalten Sie im Folgenden Informationen zur standesamtlichen Anmeldung Ihres Kindes.

Alle Krankenhäuser  sind verpflichtet, die Neugeborenen beim Standesamt  Köln anzumelden. Bitte melden Sie deshalb Ihr Kind innerhalb von drei Tagen nach der Geburt in der Zentralen Aufnahme (Kassenplatz) des Krankenhauses an (Montag – Freitag, 07:30 bis 16:00 Uhr. Dazu benötigen wir folgende Unterlagen von Ihnen:

Checkliste nach der Geburt

Die Geburtsanzeige liegt bereits in der Patientenanmeldung vor. Überprüfen Sie bitte die Daten, tragen Sie den Vornamen und Familiennamen des Kindes ein und unterschreiben Sie die Bescheinigung (bei Verheirateten beide Elternteile).

  • beglaubigte Abschrift des Familienbuches/Eheurkunde
  • bei Heirat im Ausland: Heiratsurkunde und deutsche Übersetzung ggf. Ehenamenserklärung nach deutschem Recht
  • bei Eheschließung nach dem 01.01.09 oder Eheschließung im Ausland: zusätzlich Geburtsurkunden der Kindeseltern
  • Geburtsurkunde der Mutter (ggf. mit deutscher Übersetzung)

Soll der Vater direkt bei der Beurkundung der Geburt in die Geburtsurkunde eingetragen werden, werden zusätzlich folgende Unterlagen benötigt:

  • Geburtsurkunde des Kindvaters (ggf. mit deutscher Übersetzung)
  • Vaterschaftsanerkennung ggf. Erklärung der gemeinsamen elterlichen Sorge

Ist die Anerkennung der Vaterschaft vor der Geburt nicht erfolgt, kommen Sie bitte gemeinsam mit allen o.g. Unterlagen sowie Ihren Personalausweisen/Reisepässen während der allgemeinen Öffnungszeiten zum Standesamt. Erklärungen zur gemeinsamen elterlichen Sorge können nur beim Jugendamt oder beim Notar abgegeben werden. Im Einzelfall können nach Prüfung weitere Unterlagen erforderlich sein.

Ausländische Nationalitäten bitte durch Passkopie nachweisen!

Die Gebühren für das Standesamt entrichten Sie bitte auch in der Zentralen Aufnahme:

  • für deutsche Urkunden: € 10,00
  • für internationale Urkunden: € 10,00
  • für jeden weiteren Urkundensatz: € 5,00

In den Gebühren sind außer der Geburtsurkunde folgende Urkunden enthalten:

  • 1x Bescheinigung für die Krankenkasse,
  • 1x Bescheinigung für religiöse Zwecke,
  • 1x Bescheinigung für das Kindergeld &
  • 1x Bescheinigung für das Elterngeld

Die Bearbeitung durch das Standesamt dauert ca. 14 Tage. Sie erhalten in der Zentralen Aufnahme einen Terminzettel mit unserer Telefonnummer. Rufen Sie  nach 14 Tagen bei uns an, um zu erfahren, ob Ihre Geburtsurkunden vom Standesamt zurück sind. Diese können dann in der Zentralen Aufnahme abgeholt werden.

Ansprechpartner bei Fragen ist die Zentrale Patientenaufnahme

Sekretariat
Heilig Geist-Krankenhaus Tel 0221 7491-8210/-8211/-8212