DaVinci

Die roboterassistierte Operation ist als Ergänzung zur konventionellen Laparoskopie eingeführt worden. Die DaVinci-Operation verbindet die Vorteile eines laparoskopischen Eingriffes mit denen der offenen Schnittoperation. Dabei wird ein vierarmiger Roboterassistent vom Chirurgen manuell gesteuert. Die Bewegungsmöglichkeiten der Instrumente sind der menschlichen Hand nachempfunden, eine spezielle Telemanipulator-Technologie verfeinert zusätzlich die Handgriffe und sorgt für den absolut präzisen Einsatz der mikrofeinen Instrumente. Eine Hochleistungs-3D-Optik ermöglicht die räumliche Darstellung des OP-Feldes in einer bis zu 10-fachen Vergrößerung.

In den USA ist die Technik der roboterassistierten Operation mit DaVinci auch seit Längerem in der Gynäkologie etabliert: In Deutschland sind es erst wenige Kliniken, die diese OP-Methode anbieten – das Heilig Geist-Krankenhaus gehört als erste Klinik in Köln dazu.

Mit dieser Technik haben wir die Möglichkeit, der Patientin ein individuelles, sicheres und schonendes Verfahren auch bei sehr komplexen Operationen anzubieten. Die Mobilität der Patientin ist nach der Operation zeitnah wieder hergestellt und die Rückkehr in den Alltag erfolgt entsprechend leichter.

Ob die klassische Bauchspiegelung (Laparoskopie) oder das DaVinci-System für Sie das beste Ergebnis liefert, besprechen wir mit Ihnen individuell im Rahmen der präoperativen Planung.