Minimalinvasive Chirurgie

Minimalinvasive Chirurgie

Minimalinvasive Eingriffe sind auch unter dem Begriff der Schlüssellochtechnik bekannt.

Die Frauenklinik bietet ein breites Spektrum an minimalinvasiven Behandlungs- und Operationsverfahren für viele gynäkologische Krebserkrankungen der Frau an. In vielen Fällen kann die Bauchspiegelung (Laparoskopie) eine Operation mit Bauchschnitt ersetzen.

Im Vergleich zur offenen Bauchoperation sind diese Eingriffe deutlich schonender.

Die kleineren Schnitte verheilen in der Regel gut, schnell und verursachen weniger Schmerzen. Das führt dazu, dass die Patientin schneller wieder mobil ist.

Vor allem bei Gebärmutterkrebs (Endometriumkarzinom) und dem Gebärmutterhalskrebs (Zervixkarzinom) ist die Laparoskopie bei uns die Operationsmethode der Wahl. Eine Sonderform der Laparoskopie ist die roboterassistierte Technik, das DaVinci-System.