In der Regel wird ein bösartiger Tumor in der Brust mittels einer Operation entfernt. Wir verfügen in unserem Brustzentrum über ein hohes Maß an operativer Erfahrung. Die optimale Zusammenarbeit mit anderen Fachdisziplinen gewährleistet für die Patientinnen der Frauenklinik sehr gute Langzeitergebnisse bei niedriger Komplikationsrate. Nach Möglichkeit operieren wir brusterhaltend beziehungsweise brustverkleinernd, denn die Lebensqualität unserer Patientinnen nicht zu beeinträchtigen steht bei uns im Vordergrund.

Aber auch brustangleichende oder rekonstruktive Operationen (Wiederaufbau) können bei uns vorgenommen werden. Es stehen uns dabei eine Vielzahl von brusterhaltenden und ablativen Operationsmethoden zur Verfügung. Diese reichen von der normalen brusterhaltenden Operation, über simultane Brustverkleinerungen mit Bruststraffung, Sofortrekonstruktionen der Brust bei Brustentfernung bis zur kompletten Entfernung der Brust. Gemeinsam besprechen wir mit Ihnen die für Sie und Ihre Erkrankung optimale Operationsmethode mit der maximalen Sicherheit und dem bestmöglichen kosmetischen Ergebnis.

Alle Operationen bei Brustkrebs werden unter der Leitung von erfahrenen Operateuren mit der Zusatzqualifikation im Schwerpunkt Gynäkologische Onkologie und Senologie durchgeführt.